25.10.07 - Heumiete brennt im Osterbruch

Etwa 1400 m³ Heu wurden vernichtet

Um 22.34 Uhr wurde die Altenceller Feuerwehr zu einem Einsatz in den Osterbruch gerufen.
An der Allerbrücke war der Brandgeruch bereit zu vernehmen und bald sah man auch den  Feuerschein. Die TLF-Besatzung bekam zuerst das Ausmaß des Feuers mit und forderte vorsorglich Verstärkung an. Die Heuballen brannten in voller Ausdehnung.
Nach Eintreffen der LF-Besatzung, war nach kurzer Überlegung die Vorgehensweise klar. Die Heuballen werden kontrolliert abgebrannt. Durch zu Hilfenahme eines Radlader wurden die Ballen verteilt und zerlegt, damit erreichte man eine zügige Verbrennung.
Um 08:45 Uhr begannen die Löscharbeiten und ab 10:45 Uhr waren nur noch Nachlöscharbeiten zu erledigen.

Mehr als 12 Stunden dauerte der Einsatz und 26 Kameraden der Altenceller Feuerwehr waren im Einsatz.

An dieser Stelle gleich ein Dankeschön an die Kameraden aus Altenhagen und der Hauptwache Celle, die zur Hilfeleistung angerückten.
 

  Auch nach Tagen noch Qualm aus dem Abbrand
   

 

Foto vom 28.10.07  
 
© Copyright Freiwillige Feuerwehr Celle - Ortsfeuerwehr Altencelle, Celle 2006 - 2015. Alle Rechte vorbehalten.